sein-girl-und-der-fremdschwanz„Es muss Fügung – oder ein Riesenzufall – gewesen sein, dass kurz darauf ein Wagen vor mir aus einer Seitenstraße abbog. Ich glaubte, meinen Schatz auf dem Beifahrersitz zu sehen, angeregt mit dem Fahrer redend. Also schien ich Recht zu haben. In mir wuchs die Eifersucht. Andererseits wurde ich immer neugieriger und erregter. Was spielte sich hier ab? Ich folgte den beiden in gewissem Abstand. Der Wagen verließ die Stadt, fuhr nach etwa 10 Minuten auf einen einsamen Waldweg und blieb neben ein paar mannshohen Hecken dann stehen. Ich parkte mein Auto etwa 200 Meter abseits, wartete kurz und lief dann vorsichtig auf den Wagen der beiden zu. Da ich mich seitlich näherte und versuchte, hinter den Hecken Schutz zu suchen, bemerkte mich niemand. Ungefähr 5 Meter neben ihnen blieb ich stehen und beobachtete sie. Und tatsächlich: es war meine Eva, die da mit einem mir unbekannten Mann herumknutschte. Ich konnte erkennen, wie die beiden sich ihrer Oberteile entledigten. Sah, wie er an ihren Titten erst zärtlich streichelte, um sie dann fest zu kneten. Meine Frau legte den Kopf nach hinten und genoss es offensichtlich. Plötzlich öffnete sich die Fahrertür und der Mann stieg aus. Er ging kurz an einen Baum, pinkelte, ging zum Auto zurück und zog sich, bevor er wieder einstieg, komplett aus. Als er Platz genommen hatte, die Lehnen der Sitze hatte sie zwischenzeitlich komplett nach hinten gedreht, beugte sich meine Eva nach vorne, um ihn zu blasen. Auch sie machte kurz darauf eine Pause und entkleidete sich komplett. Ich war irgendwie am Verzweifeln, wütend. Ich kämpfte mit mir, ob ich hinrennen und sie zur Rede stellen sollte. Andererseits hielt mich etwas davon ab. Ich verstand gar nichts mehr. Und musste jetzt feststellen, dass sich mein Schwanz in der Hose regte, obwohl ich doch eigentlich vor Zorn ausflippen müsste. […]“


Taschenbuch: 141 Seiten ca. 4,95 Euro | Verlag: Independently published (9. Dezember 2016) | Sprache: Deutsch | ISBN-13: 978-1520115054 | Bildquelle & Text: Amazon.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s