Warum Hollywood ein Problem mit sexueller Vielfalt hat

Homo[phobie]²

Spielen wir ein kleines Spiel: Nenne so viele aktuelle US-Serien wie möglich, in denen (relevante!) homo-, bisexuelle oder Transgender-Charaktere vorkommen. Und los!

Na, wie viele kommen zusammen? Spontan könnte ich Modern Family, Orange Is the New Black, Game of Thrones, House of Cards, Sense8 und American Horror Story aufzählen. Runde zwei: Nenne so viele Hollywood-Produktionen wie möglich aus den letzten zwei Jahren, in denen (relevante!) homo-, bisexuelle oder Transgender-Charaktere vorkommen. Los!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Wie queer ist Hollywood?

Möglicherweise konsumiere ich zu wenig Hollywood-Kino, aber hier tue ich mich deutlich schwerer. Der einzige Film, der mir auf Anhieb einfällt, ist The Imitation Game mit Benedict Cumberbatch.

Mit meinem subjektiven Eindruck stehe ich allerdings nicht alleine da. Die Non-Profit Organisation GLAAD (Gay and Lesbian Alliance Against Defamation) veröffentlicht jährlich einen „Studio Responsibility Index“, in dem sie die Veröffentlichungen der großen Hollywood-Studios unter dem Aspekt der Darstellung von LGBT unter die Lupe nimmt. Und…

Ursprünglichen Post anzeigen 816 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s