Argumente gegen Homo-Ehe oder Homosexualität – widerlegt

Ideenwerkstatt

Argumente gegen Homo-Ehe

Die Ehe dient der Fortpflanzung darf demnach nur Mann und Frau offenstehen!

Dies ist eines der beliebtesten Argumente gegen das Eherecht für gleichgeschlechtliche Paare. Es wird ausgeführt, Ziel und Zweck der Ehe sei die Zeugung von Kindern, dabei wird jedoch negiert, dass die Zeugungsfähigkeit kein Kriterium für die Eheschließung von heterosexuellen Paaren ist. Viele Ehepaare bleiben, ob gewollt oder nicht, kinderlos. Im Übrigen werden etwa 33 Prozent der Kinder in nicht ehelichen Familien geboren. Außerdem heiraten viele nicht, um ein Kind zu zeugen, sondern aus Liebe, Fürsorge und zur Übernahme von Verantwortung.

Die Ehe ist traditionell die Verbindung zwischen Mann und Frau!

Inwiefern sind Traditionen relevant? Ich möchte mir zum einen nicht ausmalen, wie unsere Welt aussehen würde, hätte die Menschheit sich an alle überlieferten Traditionen gehalten und zum anderen, inwiefern „Das war schon immer so!“ die Schlussfolgerung zulässt, dass man die Homo-Ehe nicht erlauben sollte.
Es…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.618 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s