25 Gedanken zu “GayRomeo – Nacktbilder nur noch gegen Bezahlung

  1. gymnazein schreibt:

    Ich habe mir schon vorher einen Plus-Account zugelegt, um das Portal zu unterstützen. Ich kenne keine andere Kontaktseite, die auch kostenlos einen solchen Funktionsumfang (Suche, Nachrichten schreiben, Favoriten speichern, Clubs) bietet und auch der Preis für die Zusatzfunktionen ist noch deutlich unter dem von anderen Seiten. Ist natürlich sehr schade, wenn der Funktionsumfang von nichtzahlenden Usern beschnitten wird, aber ich finde das Ansehen von Schmuddelbildchen nicht elementar für ein Dating-Portal. Denke mal, dass sich auch eher Leute, die das Geld dafür haben, Schmuddelbildchen ansehen wollen, aber vielleicht wird das Angebot auch aufgrund der Beschränkungen geringer. Alle anderen können sich ja Bildchen weiterhin zuschicken lassen…

  2. Andy schreibt:

    romeo hat einiges anders gemacht, neuerdings sind auch die profile sehr mager geworden. alle positionen die mit „keine angabe“ versehen sind, werden auch nicht mehr angezeigt. manche profile haben null information und wenn man da noch zahlen soll, wenn man da nacktbilder sehen will, nee nicht mit mir. da scheiß ich drauf, wie kann man so rückständig werden und den usern die funktionen wegnehmen die sie mal so angepriesen haben.
    nur ein zeichen dass die einfach nur geld machen wollen, denn wieso muss man zahlen um xxx bilder sehen zu wollen, wo man vorher 15 bekannte gespeichert haben musste. der anreiz bekannte zu speichern geht damit auch weg und am ende gibt es nur noch profile die alle unbekannt sind.
    ganz schön verschlechtert hat sich romeo und die app ist auch ein witz, wie schon hier geschrieben, man kann keine xxx bilder sehen. fuck

    • Prinz Steffen schreibt:

      Hallo Andy, danke fuer deinen Kommentar – das mit den Profilen und den Kurzfassungen ist mir auch bekannt.
      In der Tat handelt es sich dabei um Ausblendung der „keine Angabe“ Angaben und daher wirken die Profile nun klein und mickrig.
      Dies ist sicherlich so gewollt von GayRomeo, denke mal das man so etwas Trafic spart (Ahnung habe ich nicht).

    • gymnazein schreibt:

      Ich finde die Reduzierung der Profile nicht schlecht. So sieht man gleich, wie wenig der Benutzer tatsächlich angegeben hat und spart sich die Zeit, die ganzen „keine Angabe“n zu lesen. Profile von minderer Qualität kann man ja schnell wieder schließen und sich interessanteren widmen…

  3. Tim RuhrGay schreibt:

    Moinzzen…

    Zur Zeit finde ich Gayromeo ziemlich…abschaltungswürdig, um es freundlich zu formulieren!

    Natürlich darf man nie vergessen, dass die User es sind, die das aus den blauen Seiten machen, was es ist. Aber dafür auch noch zahlen, kam für mich NIE in Frage! Und wenn ich an die ganzen Nacktbilder denke, die ich bisher zugeschickt bekommen habe…ganz ehrlich…DIE sind mit Sicherheit kein Reiz für mich, meine Meinung zu ändern, ganz im Gegenteil!

    Früher konnte man auf Gayromeo noch Menschen live treffen, heute verstecken sich alle scheinbar nur noch hinter dem PC, statt ernsthaft einen anderen Mann (jenseits von Sexinteressen!) kennen lernen zu wollen.

    Von daher kann es nicht mehr lange dauern, dass ich mein Profil dort endgültig löschen werde, der Finger hat schon ein paar Mal gezuckt…
    Geld ausgeben jedenfalls, mache ich dann lieber in den Szeneläden oder für Benzin, um an die Orte zu kommen, wo ich TATSÄCHLICH andere Männer treffen kann, wofür auch immer! DAS entscheide ich dann für mich in dem Moment…

  4. gymnazein schreibt:

    Was sich auch geändert hat: da nur noch bezahlende User XXX-Bilder sehen dürfen, können auch nur noch zahlende User Bilder freischalten. Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt, wenn demnächst die kostenlosen Plus-Accounts auslaufen. Da wird sich Gayromeo etwas einfallen lassen müssen, um bezahlenden (!) Usern einen Anreiz zu geben, Arbeit zu erledigen. Es kommt ja jetzt schon vor, dass es Stunden dauert, bis neu hochgeladene Bilder eingestuft wurden…

  5. Andy schreibt:

    Ich bin enttäuscht, bin seit 2003 Mitglied bei Romeo und bisher habe ich Romeo auch unterstützt, nun aber nicht mehr. Jetzt muss man zahlen, dass man XXX-Pics sehen kann, vorher haben 15 Favoriten gereicht. Geldgieriges Pack. Schade, dass man die User so abzocken will.

    • Prinz Steffen schreibt:

      So ergeht es aber auch vielen anderen Usern, die seit Anfang an dabei sind und nun die Ueberraschung haben, Nacktbilder nur gegen Geld zu sehen. Auch ich habe es erlebt und bin auch schon seit mind. Anfang an dabei und muss mich auch wundern, aber aendern kann ich dieses auch nicht. Entweder ich zahle oder ich warte das ich Nackbilder bekomme, es sei man kann diese in den Messages auch nicht mehr sehen, wenn man die gesendet bekommt, dann wees ick auch nicht weiter … Aber jedenfalls, finde ich diese Entscheidung sicherlich auch nicht gut von GayRomeo.

  6. Rene schreibt:

    ich finde es auch scheiße das man nun zahlen soll um xxx bilder zu sehen. aber cool wie die macher von gayromeo in letzter zeit immer über die linie hinaus schießen und gegen ihre mitglieder handeln. erst werbung, dann neue agb und nun soll man zahlen, was kommt als nächstes?

  7. DeeJay schreibt:

    Ich bin nun seit April 2003 in dem Laden Mitglied (gewesen?). GR hat sich im Laufe der Zeit anfangs mächtig verbessert – denn anangs war es dort doch sehr übersichtlich. Doch die User fanden den Laden so gelungen, dass sie andere einluden, den Laden mit eigenen Profilen zu füllen..und damit mit Leben zu füllen.
    Und als GR dann „in“ war und es sich zum „schwulen Einwohnermeldeamt“ – erstmal ausschließlich in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum – entwickelt hatte, fingen die Probleme an. Der Laden musste am Lauen gehalten werden und das kostete Geld. Da kam dann die Plus-Mitgliedschaft.. und ich habe hin und wieder mir eine gekauft..um die Betreiber zu UNTERSTÜTZEN.
    Was aber bei GR nun in jüngster Zeit abläuft ist einfach nur noch geschmacklos. Die Vollpfosten dort vergessen, wer sie sind und wer die Seite soweit brachte. Denn vieles wird von den Usern selbst geregelt – natürlich nicht alles, das steht ausser Frage. Ausser Frage steht auch, dass sie gerne etwas verdienen sollen an der Seite – aber nun werden sie GIERIG!
    Die User stufen Bilder ein, bieten Support ab einer gewissen Anzahl an „Erfahrungspunkten“ und schließlich sind sie einfach dort und bieten sich an, um den Laden attraktiv zu halten.
    Die Stauchung der Profile finde ich gar nicht so schlimm, aber man hätte schon ein paar Pflichtfelder weiterhin bestehen lassen sollen!
    Dass ich nun keine Nacktbilder mehr sehen werden kann – denn zahlen werde ich für GR NIE WIEDER!! – stört mich nicht Mich stört, dass ich z.B. in Profilen die verlinkten Profile nicht mehr angezeigt bekomme (um z.B. überprüfen zu können, ob jemand, der als „echt“ beurteilt wurde, wirklich auch „echt“ ist..).
    Klar ist es uninteressant für zahlende User, BILDER einzustufen..wozu? GR kriegt Knete dafür also sollen Sie den Schmarrn doch selbst machen!
    Und natürlich, wie schon „Andy“ hier schrieb, ist es nun völlig unerheblich, wie oft man als „bekannt“ abgespeichert wird, denn das nützt einem nun nichts mehr..und selten tun Menschen etwas, was ihnen nichts nützt..wenn sie es nicht gerade machen müssen..so what?
    Im Moment habe ich eine kostenlose Plus-Mitgliedschaft als Wiedergutmachung für die Umstrukturierungen bei GR. Danach werde ich GR halt kaum mehr nutzen,. und werde gut hinhören, ob es nicht über kurz oder lang ein ähnlich ambitioniertes, neues Projekt gibt, wie es GR vor 10 Jahren auch mal war. Da es nichts vergleichbares gab, konnte diese Plattform so riesig werden. Wenn GR sich nun selbst das Wasser abgräbt, dann gibt es schnell eine Alternative.
    Ich würde es mir wünschen!

    • Rene schreibt:

      du glaubst doch nicht das es eine andere seite gibt die besser als romeo ist? solange romeo seine user hat und die mitmachen (zahlen) wird es keine änderungen geben.

      bei den neuen terms of use oder so, da war mehr wirbel und da ist man zurück gerudert. leider hier jetzt nicht. wir müssen auf diesen beitrag mal aufmerksam machen in netz vielleicht springen ja wieder siegessäule und queer.de mit auf

  8. Daniel schreibt:

    ich habe mein profil gelöscht, jetzt wo man für nacktbilder zahlen muss möchte ich auch nicht mehr anwesend sein. nur werden die macher von gayromeo dies eh nie ändern. und es wird genug jungs geben die zahlen werden, weil sie nacktbilder sehen wollen

  9. frederik schreibt:

    bin echt sauer, bin von anfang an dabei und habe nie geld ausgegeben für nacktbilder und nun soll ich zahlen, die haben doch ein ding an der klatsche, geldgieriges pack

  10. Mario schreibt:

    ich unterstütze romeo und zahle, aber wenn es abläuft war es dies, die performence lässt auch zu wünschen übrig, einige dinge lassen sich nicht immer aufrufen oder die suchfunktionen haben einen fehler.
    romeo war so um 2003/2004 noch angenehm, die zeiten sind lange vorbei und nun soll man auch noch zahlen für xxx bilder. mir fehlt jedes verständniss, die user haben romeo zu dem gemacht was es jetzt ist und nun ändert man für user die von anfang an dabei sind alles

  11. Stefano schreibt:

    da muss euch rechtgeben….wir waren alle von anfang dabei und jetzt zahlen…ohne mich!!!..wenn sich da nix schnellstens ändert lösche ich meinen account… und das sollten alle machen, nur so können wir das geldgierige pack zum überdenken zwingen..unglaublich alles!!!

    • Steffen030 schreibt:

      Aber Stefano, wenn man schaut wie viele neue Profile taeglich entstehen, dann ist dass mit dem loeschen des Profils nicht getan. Da lacht man am Ende drueber, einer loescht sich, fuenf neue kommen hinzu. Und solange das Geld fließt wird man nie auf dem Gedanken kommen da was zu aendern – das nachsehen haben eben die User, die GayRomeo von Anfang an begleitet haben.

  12. Fly_ON_AIR schreibt:

    Einfach Geld zu geben für nix, ich bin am überlegen so wie so mein Profil bald zu löschen weil es nichts bringt die Zeit hier zu verlieren an einen Ort wo fast 50% Spinner sind?
    Vom Tag zu Tag ist es nur zu nachsehen wie es schlechter wird, Wenn die dann in Amsterdam Geld haben wollen sollen die auch Arbeiten gehen und nicht Abzocken wie es zu Zeit angefangen hat ich sage nur FUIJ ROMEO was ist aus dir geworden?
    Den Anbiter ist es nichts mehr zu vertrauen

  13. Marcus schreibt:

    Wozu denn zahlen, nur damit man Schwänze sehen kann? Nee, muss ich nicht haben. Gerade ist Romeo ohnehin offline, wenn man dann bedenkt das man Geld ausgegeben hat, schon ärgerlich.

  14. Michael schreibt:

    Es sind ja nicht nur die Nacktfotos die nun fehlen, alleine diese unsägliche Änderung der AGBs vor ein paar Monaten war alles andere als glücklich kommuniziert.
    Auf die Pimmelbildchen kann ich gut verzichten, aber die mobile Webseite ist immernoch eine Zumutung, dort kann man noch nicht einmal seinen Standort selbst ändern. Die gespeicherten Suchfunktionen sind futsch, ebenso die Radar-Funktion, die wäre so ziemlich die einzige Möglichkeit um gegen Grindr und facebook zu bestehen. Stattdessen gibt es immer mehr Trashprofile ohne Angaben („liest sowieso keiner“) und mit Lady Gaga-Bildchen, wer will denn sowas sehen?

  15. sy schreibt:

    ich nutze GR eigentlich fast nur noch, um mit freunden zu kommunizieren, aber auch das nur noch selten… für dating etc. bin ich mehr oder weniger auf apps umgestiegen. ich nutze SCRUFF und JACKE’D, die in ihren kostenlosen versionen übrigens viel mehr bieten als GRINDR in seiner bezahlversion…

    ich bin durchaus nicht der meinung, dass im internet immer alles kostenlos sein muss, aber usern privilegien und funktionen, die sie jahrelang nutzen konnten, einfach wieder wegzunehmen – das geht mal gar nicht. ich fand das derart unverschämt, dass ich schon aus diesem grund keinen plus account bei GR haben möchte…

    den freien blick auf die xxx bildchen vermisse ich nur insofern, dass diese oft ein entscheidender grund waren, einen user NICHT zu kontaktieren… aber seit es so viele andere möglichkeiten neben GR gibt, habe ich eh das gefühl, dass sich auf GR nicht mehr viel vernünftiges tummelt…

  16. Lort25 schreibt:

    Ach macht euch nichts draus
    Bin auch seid Anfang an dabei, war vorher im Gayroyal und warum glaubt ihr habe ich gewechselt? Weil mirs irgendwo langte mir der ewigen Ausnehmerei,auserdem gibts a Menge Leute die wirklich kein Geld übrighaben
    Es wird sich bald ein anderer schlauer
    finden der ein ähnliches Portal eröffnet ,zuerst klein und dann immer besser ,wie Gayromeo am Anfang und irgendwann werd ich dann wieder wechseln .. Und dann Tschüss mein Romeo..ich werd mich nichtmal umdrehn

    • Steffen030 schreibt:

      ich denke nicht wirklich das es was anderes geben wird, was auch von den Schwulen dann angenommen wird – persoenlich glaube ich, der Markt hat zur Zeit genug, denn neu ist ja gerade gay.de und ich selber bin da auch nicht hin, auch wenn ich gerne wissen wuerde wie es da ist

  17. egal schreibt:

    …Hallo Leute ..

    also ich denke mal das diese ,,Teuerungsrate,, auch ziemlich schnell , unerwartet und auch überraschend war . Der ,, Service,, bei Gayromeo lässt merksam nach .
    Zum PlusUser Account muss ich sagen das dieser nicht für ALLEE gilt . die Aufhebeung incl. Zahlungshinweis . Ich habe die letzte 5 Jahre in Thailand gelebt ( NEIN ,nicht wegen Sex , falsch !!) …und dort sind die Gayromeo Profil inlc. Plus A. umsonst und frei von Kosten . Man kann alles sehen incl. 10 Sek Versteck-Service .
    Ich hatte viel Zeit für Support usw. investiert . Damals gab`s noch das Gericht , User helfen Usern usw., Profile gecheckt , Profis, Moneyboys , Massage und Commercials gemeldet usw . weil die Ihre eigenen Seiten hatten aber auf dem normalen profil vielleicht mehr kohle machten . Na ja dies wurde dann auch immer schleppender . Als Gayromeo nach einigen Meldungen herausfand das ich in D bin wurde mir der Plus gestrichen …aber wie gesagt die Leute die ich noch in Thailand kenne benutzen alle noch den Plus kostenfrei . Dies nur zur Tatsache …man meint eben das die ,,armen,, Thais nicht so viel Geld haben
    ( 165 THB/M. = 3,80€ ) ich weis nur eines das ich früher stundenlang bei Gayromeo im Chat war , egal was und wie …aber es macht langsam nicht mehr den Spass den ess damals machte . hat stark nachgelassen . Nur muss man auch fairerweise fragen woran es liegt ? .. nicht zu vergessen werden es jauch immer mehr neue User die sich dort anmelden . Manche haben ja auch ?? profil .heut zu Tage auch egal . früher waren es mal 2 , heute = ??? kein Wunder das da den Fakern Tür und Tore offen sind und es kümmert ja auch keinem mehr wie viele man hat . Je mehr des so besser .Zahlen sind Fakten . Des so mehr des so grösser ..auch bei den €`s
    ……….ciao zusammen .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s