Typisch Skorpion #85 – Das Sexleben der Skorpionfrau –

skorpionEine lange Nacht steht bevor. Man teile seine Kräfte ein!

Sie mag damit beginnen, ihm herausfordernde Obszönitäten ins Ohr zu flüstern. Schon das Reden über Sex führt sie zum Orgasmus. Sie ist diejenige, die auf das übergroße Wasserbett oder die riesige runde Lotterwiese ohne Kopf- und Fußende steht, wo man bequem jede Stellung einnehmen kann. Sie ist im Schlafzimmer eine Aktivistin. Sie wird alles tun, die Nacht zu einer denkwürdigen Erinnerung zu machen.

Sie hat einen Forscher- und Experimentiergeist. Einerlei, wie groß die sexuellen Erfahrungen ihres Liebhabers sind, sie wird ihn mit ihren ungestümen Unternehmungen überraschen. Sie möchte, daß er Sex ebenso genießt wie sie selbst, und sie genießt ihn mit einer Intensität, die an Ekstase grenzt. Kein Zeichen ist sinnlicher als der Skorpion.

Da sie durch und durch erotisch und anspruchsvoll ist, braucht sie zur vollständigen Erfüllung einen ebenbürtigen Partner. Ein technisch einwandfreies Vorgehen ist jedoch nichts für sie. Ihr Verhalten wird ganz vom Instinkt geleitet. Kein Buch kann sie davon überzeugen, daß Sex lediglich ein System von Joga-Übungen sei. Sie würde sogar lieber mit einem schlechten Liebhaber als mit einem guten Buch ins Bett gehen.

Sie schmeichelt dem Ich eines jeden Mannes. Wenn sie körperlich erregt ist, zeigt sie es, wodurch seine Leidenschaft angeheizt wird. Sie hat gern ausgedehnte Liebesspiele und vermag einem allzu impulsiven Mann ihre eigenen Wünsche aufzuzwingen. Denn sie weiß, daß Erotik aus viel, viel mehr besteht als aus dem eigentlichen körperlichen Akt. Sogar die kleinsten Einzelheiten sind wichtig, und sie wird ihm deren Bedeutung bewußt machen.

Mag die Skorpionfrau nach außen hin auch wie eine vollkommene Dame aussehen, in der Intimität des Schlafzimmers wird sie sich ganz gehenlassen und nur genießen wollen. Wenn ein Mann sie interessiert, verfolgt und verführt sie ihn entschlossen, und sie läßt ein Nein nicht gelten.

Die Kontrolle des Höhepunktes ist für sie sehr wichtig, und sie wird jede Methode anwenden, die dazu dient, die Potenz des Mannes zu erhalten. Sie greift dann auch ungeniert zu den dem drängenden Reiz entgegenwirkenden Mitteln, um zu verhindern, daß der Höhepunkt allzu schnell erreicht wird. Vibrationsgeräte, Gleitsalben, wohlduftende Öle – ihr ist alles recht. Sie ist nicht wählerisch, wenn es um die Erreichung ihres Ziels geht – und dieses Ziel ist immer ihr eigenes Vergnügen.

Das Feuer der einmal entflammten Skorpionfrau ist schwer zu löschen. Sie will mehr, als der Mann zu geben vermag, und sie weiß ihn dazu zu bringen, daß er mehr gibt.

Sie ist sehr unglücklich, wenn sie glaubt, daß ihr Partner nicht mitspielt.
Die Skorpionfrau will ihren Partner beherrschen, was manchmal bis zu lesbischem Liebesspiel mit einem männlichen Bettgefährten führen kann. Sie schreckt dann auch vor künstlichen Mitteln nicht zurück.

Durch ihr Verlangen nach willfährigeren und passiveren Partnern werden Skorpionfrauen öfters in lesbische Affären getrieben. Sie sind dann der männliche Teil, und sie übernehmen die Rolle des Mannes nicht nur in sexueller Hinsicht, sondern auch auf anderen Lebensgebieten.

Wie auch immer, die Skorpionfrau diktiert ihrem Sexpartner ihre Wünsche – und gehen weit über das Übliche hinaus.

© unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s