Typisch Skorpion #83 – Der Skorpionmann

skorpionDer Mann, der im Zeichen des Skorpions geboren ist, wird von seinen Genitalien beherrscht. Er ist leidenschaftlich, emotionell, unberechenbar. Sein Wesen wird von seinen Begierden bestimmt, und um sie zu stillen, nimmt er jede Herausforderung an, stellt er sich jedem Hindernis. Er rechnet auch nicht mit den Folgen. Mögen andere ihn einen herzlosen Don Juan nennen, ihre Meinung hemmt seine ruhelose Suche nach sexuellen Abenteuern nicht.

Es ist leicht zu verstehen, warum die Menschen von ihm angezogen werden wie Stahlspäne von einem Magneten. Sie reagieren auf seine geradezu hypnotische Sinnlichkeit. Er scheint so viel Tatkraft zu haben, daß er sie an die Atmosphäre abgibt. Sie umgibt ihn wie ein Nimbus, wo er geht und steht.

Für eine Frau ist es jedoch gefährlich, einem Skorpionmann allzu nahe zu kommen. Seine schwelende Sexualität könnte völlig unerwartet explodieren. Er gibt sich kaum Mühe, sich zu beherrschen. Zurückhaltung ist ein Wort, das er nicht kennt. Wer flirten will, ohne die Folgen auf sich zu nehmen, der bleibe diesem Mann fern. Er müßte ein Schild >Achtung Hochspannung< um den Hals tragen.

Ein Liebeserlebnis mit ihm kann in größte Höhe der Leidenschaftlichkeit oder in Verderbnis führen. Die Frau, die von einem Skorpionmann begehrt wird, kann sich entweder freuen oder hat einiges zu befürchten. Nichts wird ihn von der Verfolgung seines Zieles, abhalten, denn er ist das Opfer seiner Begierde. Beim gemeinsamen Liebesspiel kann er ein feuriger Partner sein, der in allem schwelgt, was sie erregt. Wenn sie sich von ihm nicht umwerben und erobern lassen will, tut er buchstäblich alles, nimmt jedes Risiko auf sich, scheut vor nichts zurück, um sie dazu zu bringen, sich im hinzugeben.

Der Skorpionmann vergißt nie eine Freundlichkeit, verzeiht nie eine Beleidigung, und wird er verletzt, so sinnt er nur noch auf Rache. In seine zwischenmenschliche Beziehungen mischen sich gewöhnlich Streit und Hader, und er kann zeitweise gewalttätig werden. Er schafft sich allzu leicht Feinde – doch mögen sie vor ihm auf der Hut sein. Bei jedem Konflikt ist er ein Gegner, vor dem man sich in acht nehmen muß. Er ist heftig, halsstarrig und nachtragend. Wer mit einem Skorpion zu tun bekommt, muß darauf gefaßt sein, außerordentliche Anstrengungen zu unternehmen, um den Frieden zu wahren. Barmherzigkeit ist nicht Sache des Skorpions, ebensowenig der Ausweg eines Kompromisses. Man überlege es sich zweimal, bevor man ihn zum Kampf herausfordert, denn er kämpft wirklich auf Leben oder Tod. Bei einem Streit setzt er alles auf Spiel, das heißt, er spielt um alles oder nichts – soll der Teufel den Verlierer holen!

Seine Beweggründe scheinen kompliziert und mysteriös zu sein, denn seine Persönlichkeit hat eine verborgene, geheime Seite. Er ist dynamisch und anmaßend, steht aber treu zu seinen Freunden. Er möchte unabhängig sein, braucht aber einen Menschen, an den er sich anlehnen kann. Obwohl er selbst in emotioneller Hinsicht labil ist, verachtet er Schwäche bei anderen. Er neigt dazu, seine Tatkraft in Vergnügen zu vergeuden, in die er sich Hals über Kopf stürzt, und oft wird er alkohol- oder drogensüchtig. Immerhin hat er eher als andere die Möglichkeit, seine Sucht zu überwinden, weil er über ungeheure Willenskraft und Entschlossenheit verfügt.

Arbeit ist für ihn wichtig. Anstrengende körperliche Tätigkeit liebt er zwar nicht, aber er hat eine ungewöhnliche Fähigkeit, sich zu konzentrieren, eine lebhafte Phantasie, großen Mut und Unternehmungsgeist – Eigenschaften, die meistens Erfolg bedeuten. Außerdem ist er in finanziellen Dingen praktisch. Niemand kann ihn zu einer Spekulation überreden, und er läßt sich nicht übers Ohr hauen.

Doch zu seinem Nachteil geht er Probleme gerne blitzschnell an, worauf er sie sich aus dem Kopf schlägt. Manchmal ist das Problem dann nicht vollständig gelöst. In Herzensangelegenheiten läßt er ein Nein einfach nicht gelten. Er erwartet, daß der andere sich völlig seinen Bedürfnissen unterwirft. Tut er das nicht, macht er unbarmherzig Schluß. Skorpionmänner können hinterlistig, selbstsüchtig und gewissenlos sein. Diese Züge treten in Erscheinung, wenn der Skorpion auf ein sexuelles Erlebnis aus ist. Seiner Ansicht nach untersteht die Leidenschaft ihrem eigenen Gsetz, Unter Skorpionen findet man die rücksichtslosesten Sexbessenen, die unersättlichsten Beischläfer. Er drängt sie nach Herrschaft, nach vollständiger Beherrschung der Libido und der Emotionen.

Für den Skorpion ist Sex ein Spiel, das ihm größte Erfolgs-Chancen bietet. Er genießt zwar die Jagd, interessiert sich aber nur für die Frau, die von anderen auch begehrt wird. Man kann einen Skorpion wild vor Eifersucht machen – doch das geschieht auf eigene Gefahr. Herrschsüchtig und sich seiner Macht, Frauen zu unterwerfen, bewußt, kann ihn seine Leidenschaftlichkeit leicht zu Brutalität verführen. Mit einem Wort, er gibt zu schaffen. Vorsicht!


© unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s